BS Bucher Systemlösungen GmbH & Co.KG

Integrative Konzepte im Gesundheitswesen

Blankodruck



Der EDV-abrechnende Arzt oder Psychotherapeut kann, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, jedes Formular im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung mit Ausnahme des Arzneiverordnungsblatts (Vordruck 16) mittels Laserdruckers alternativ auf Blankoformularpapier erzeugen, und zwar das Formular mitsamt den patientenbezogenen Eintragungen.Durch dieses Verfahren müssen nur noch drei Formulare bevorratet werden (Blankosicherheitspapier A4 und A5, Arzneiverordnungsblatt).Profitieren Sie von den Vorteilen der Blankoformularbedruckung mit dem BFB-Modul von CGM M1 PRO und einem Wenger MediPrint Drucksystem.Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot für den erfolgreichen Einsatz des BFB-Verfahrens.

Der MediPrint Z3 ist die professionelle Top-Version der Wenger MediPrint-Familie.

Mit seiner Ausbaufähigkeit auf bis zu 6 Papierzuführungen, bestehend aus der Stapelzuführung für Formulare im Format DIN A6 sowie maximal 5 abschließbarenPapierzuführungen für 550 bzw. 250 Blatt in den wahlfreien Formaten DIN A4, DIN A5 und DIN A6 liefert er die perfekte Lösung für die BFB-Druckanforderungen in der Zentrale von mittelgroßen und großen Arztpraxen, MVZ und Kliniken.

Die hohe Druckgeschwindigkeit von 52 Seiten / Min., Netzwerk-Anschluß, Duplexdruck sowie die besonders wirtschaftlichen Druckkosten* von ca. 0,9 Cent je Seite liefern ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis für äußerst effiziente BFB-Lösungen im hoch-performanten Umfeld.

(*geprüft im Wenger BFB-Druckjob Mix: Rezept, 3-seitige Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Überweisung und Verordnung häusliche Krankenpflege)

 


Der MediPrint S3 ist der kleinste BFB-Drucker in der Wenger MediPrint-Familie mit dennoch professionellen Attributen.

Ausbaufähig auf bis zu 3 Papierzuführungen, bestehend aus der Stapelzuführung für Formulare im Format DIN A6 sowie maximal 2 Papierzuführungen für 250 Blatt in denwahlfreien Formaten DIN A4, DIN A5 und DIN A6 ist er der ideale BFB-Drucker für das Behandlungszimmer und zur Ergänzung zentraler Drucklösungen mit MediPrint Z, Z3, M3 und X3.

Die Druckgeschwindigkeit von 33 Seiten / Min., Netzwerk-Anschluß, Duplexdruck sowie die besonders wirtschaftlichen Druckkosten* von ca. 0,96 Cent je Seite (optionale Toner-Kassette mit Reichweite ca. 30.000 Seiten) liefern ein einzigartiges Preis-/Leistungs-verhältnis in seiner Klasse. Mit der Standard-Toner-Kassette mit Reichweite von ca. 6.000 Seiten liegen die Seiten-Kosten* bei ca. 2,1 Cent)

(*geprüft im Wenger BFB-Druckjob Mix: Rezept, 3-seitige Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Überweisung und Verordnung häusliche Krankenpflege)


Der MediPrint X3 ergänzt die Produktfamilie seit Juni 2013 und ist positioniert zwischen MediPrint Z und MediPrint S; er kann sowohl als alleinstehender Drucker oder als Ergänzung zum MediPrint Z oder MediPrint M3 zum Einsatz kommen.

Hohe Druckgeschwindigkeit (bis 42 Seiten/Min), Duplexdruck, Toner-Kassette für ca.30.000 Seiten, Belichtungseinheit für ca. 60.000 Seiten, empfohlene monatliche Seitenleistung von 1.500 – 14.000 machen den MediPrint X3 zum zuverlässigen und wirtschaftlichen BFB-Drucker in der kleinen oder mittelgroßen Praxis.

Seitenkosten in Höhe von €-Cent 0,96, geprüft im BFB-Druckjob-Mix
(Rezept, 3-seitige Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Überweisung, Verordnung häusliche Krankenpflege)


Das Multifunktionssystem MediPrint M3 findet seit Juni 2013 mit seinen Funktionen für Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen seinen Einsatzschwerpunkt entweder als Multifunktionssystem oder als einzigartiges Gesamtsystem für die BFB-Bedruckung und Multifunktionen mit integrierten Zusatzfunktionen.

Das Multifunktions- und Drucksystem MediPrint M3 ist in 2 Versionen verfügbar:
 

  • Multifunktionssystem mit 2-3 Papierzuführungen,
  • multifunktionelles BFB-Drucksystem mit bis zu 5 Papierzuführungen,


Hohe Druck- und Scangeschwindigkeit (bis 42 bzw. 41 Seiten/Min), Duplexdruck, Farbscan, Toner-Kassette für ca. 30.000 Seiten, Belichtungseinheit für ca. 60.000 Seiten, empfohlene monatliche Seitenleistung von 2.000 – 14.000 machen den MediPrint M3 zum umfassenden
und wirtschaftlichen Verarbeitungszentrum mit einem einzigartigem Integrationsgrad.
 
Seitenkosten in Höhe von €-Cent 0,96, geprüft im BFB-Druckjob-Mix
(Rezept, 3-seitige Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Überweisung, Verordnung häusliche Krankenpflege)